Unsere Gemeinde » Gemeindekonzeption » 

Presbyterium

In der Hoffnung auf die Gegenwart Gottes

im vertrauens- und verständnisvollen Dienst

formulieren wir folgende Leitsätze

über das Presbyteramt in unserer Gemeinde:

 

Das Presbyterium ist verantwortlich für die Leitung der Kirchengemeinde.

 

Die Aufgaben der Kirchengemeinde sind

Verkündigung, Lehre, Diakonie und Seelsorge.

 

Zur Erfüllung dieser Aufgaben ist die Kirchengemeinde angewiesen auf die Mitarbeit und vielfältigen Begabungen ihrer Gemeindeglieder.

 

Daher ist die Gewinnung, Förderung, Zurüstung und Ermutigung der ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine wichtige Aufgabe des Presbyteriums.

 

Wir als Presbyterium sind Ansprechpartner für die Gemeindeglieder und tragen dafür Sorge, dass die kirchengemeindlichen Angebote bekannt gemacht werden und dazu eingeladen wird.

 

Die zur Erfüllung seiner Aufgaben notwendigen Entscheidungen hat das Presbyterium zu fällen,

zu vertreten und deren Umsetzung zu kontrollieren. Hierzu nehmen wir sach- und fachkundige Unterstützung in und außerhalb der Gemeinde in Anspruch.

 

Unser Miteinander soll geprägt sein von gegenseitiger Wertschätzung, Toleranz und Offenheit; in diesem Geiste wollen wir Konflikte austragen und uns um konstruktive Lösungen bemühen.

 

Wir wollen als Presbyterium ein offenes Ohr für jeden haben, dabei aber auch der Gemeinde gegenüber mit der nötigen Einmütigkeit und Deutlichkeit auftreten.