Flutkatastrophe - ökumenische Andacht

Flutkatastrophe in

Nordrhein-Westfalen und

Rheinland-Pfalz

 

Liebe Mitchristinnen und Mitchristen,

 

die verheerende Flutkatastrophe hat sehr viele Menschen in unserer Nachbarschaft getroffen. Die Aufräumarbeiten haben erst begonnen. Menschen sind gestorben oder werden noch vermisst. Häuser wurden weggeschwemmt, Existenzen zerstört. Viele Mitmenschen benötigen jetzt konkrete, unmittelbare Hilfe und tröstende Zeichen der Solidarität.


Als christliche Kirchen im Rheinland unterstützen wir dies nach Kräften:
Wir sammeln gemeinsam mit der Diakonie und der Caritas Spenden, wir haben einen digitalen Klageraum (#unwetterklage) und eine Hilfe-Börse (http://ekir.de/kirchehilft) eingerichtet, wir sind mit Notfall-Seelsorger*innen und Engagierten in den Gemeinden vor Ort präsent.


Darüber hinaus möchten wir ein öffentliches Zeichen des Zusammenhalts setzen und gemeinsam mit Ihnen um Gottes Beistand bitten.
Daher läuten alle Glocken in Sankt Augustin und laden ein zur

Ökumenische Andacht

Freitag, 23. Juli 2021, 18:00 Uhr

Pauluskirche, An den drei Eichen 2

Lassen Sie uns so gemeinsam hörbar machen, dass wir uns gegenseitig unterstützen, füreinander beten und uns in der Nachfolge Christi gegen die zerstörerischen Mächte des Chaos stemmen!


Pfarrer Thorsten Diesing (für die evangelischen Gemeinden)
Gemeindereferentin Anne Linden (für den katholischen Seelsorgebereich)


Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Mehr erfahren